Neue RFJ Gruppe am 09.02.2013 in Ebreichsdorf gegründet


Sind Jugendliche an Politik interessiert? Wenn man Rot und Schwarz fragt, dann wird man als Antwort ein klares NEIN bekommen. Ganz anders ist die Situation bei der FPÖ. Wie Umfragen beweisen, ist die Freiheitliche Partei die Nummer 1 bei unserer Jugend. Die FPÖ spricht die Probleme der Jugend an, bietet echte Lösungen.


So ist es nicht verwunderlich, wenn sich am Wochenende Jugendliche aus Ebreichsdorf, Weiglsdorf, Unterwaltersdorf und Pottendorf zusammengefunden haben um im Gasthof Willner-Reiner (Weigelsdorf) den Rings Freiheitlicher Jugend - Ebreichsdorf zu gründen. Zum Obmann wurde einstimmig der Weigelsdorfer Herbert Willner gewählt. Seine Stellvertreter sind die Ebreichsdorferin Lisa Gubik und der Weigelsdorfer Alexander Mayer. Kassier ist Mathias Melhowitsch, Schriftführer Emanuel Meglitsch.

Der geschäftsführende RFJ-Landesobmann Dominic Gattermaier und der RFJ-Bezirksobmann Thomas Augeneder waren natürlich bei der Gründungssitzung anwesend. Auch Vertreter der FPÖ, allen voran Bezirksparteiobmann Peter Gerstner, Stadtrat Markus Gubik, Gemeinderat Walter Mozelt und weitere FP-Gemeinderäte aus den umliegenden Gemeinden waren dabei.